Produktbeschreibung

CA 6020+

Ausgestattet mit dem verbesserten Alkoholsensor E100 und einem innovativen Probenahmesystem gehört das Alco Connect® CA 6020+ zu einer neuen Gerätegeneration, die sich durch sehr hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität auszeichnet. Besonders durch Drucker und PC Anschluss für Datenspeicherung und Datenbearbeitung geeignet.

  • Elektrochemische Messzelle. Präzise
    Messergebnisse in jeder Situation mit einer maximalen Abweichung von 5 % bei 1,00 ‰
  • Sehr schnelle Messbereitschaft ca. 2 – 5 sek.
  • Intuitive Benutzerführung über drei Bedienknöpfe
  • Multilingual (Deutsch, Englisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch). Weitere Sprachkombinationen sind möglich.
  • Messeinheit in ‰ oder in mg/l – frei wählbar
  • Aktiv- und Passivmessmodus
  • Datenspeicher für 9999 Messergebnisse
  • USB-Schnittstelle zum Anschluß an einen PC oder Laptop (Drucker separat bei Cosmos erhältlich)
  • Optimierter Energieverbrauch – ca. 1600 Messungen pro Batteriepack
Das Alco-Connect 6020+ bestimmt während des Einblasens des Probanden das eingeblasene Volumen und entnimmt nach 1,2l (Standardeinstellung) eine Probe.

– 20 Minuten keinen Alkohol trinken
– Mund mit Wasser spülen
– 3 Minuten vor dem Test nicht rauchen
– Mundstück aufsetzen

  • Einschalten des Gerätes durch Drücken der Taste  taste1
  • Das Gerät führt automatisch einen Selbsttest der internen Funktionen und Komponeneten durch.
  • Auf dem Display erscheinen für ca. 2 Sekunden während dieser Selbsttestphase die Geräteversion, die Softwareversion sowie das nächste Kalibrierdatum.
  • Nach ca. 3 Sekunden ist das Gerät im aktiven Messmodus messbereit (grüne LED blinkt im 1,5 Sekundentakt – im Display steht „Messung starten“).
  • Der Proband muss jetzt mit gleichmäßigem, ausreichendem Atemstrom in das Gerät einblasen.
  • Das korrekte Einblasen wird durch ein akustisches Signal und die blinkende gelbe LED begleitet.
  • Die Probenahme ist beendet, sobald das Signal nicht mehr zu hören ist, und die gelbe LED erlischt.
  • Nach erfolgter Analyse wird das Ergebnis der Atemprobe auf dem Display angezeigt.
  • Taste taste1 drücken um das Gerät wieder in die Messbereitschaft zu schalten.
ca6020_bed0     ca6020_bed1

 

Nr.BeschreibungNr.Beschreibung
1Ein/Aus-Taste8OK-Taste
2Auswahl-Taste9Datenschnittstelle
3Display10Ausblasöffnung
4LED rot – Fehleranzeige11Gerätelabel
5LED gelb – Messung läuft/Achtung12Batteriefachöffner
6Mundstücktülle13Batteriefachdeckel
7LED grün – Messbereitschaft
Messmodi: Aktiv und passiv
Messbereich: 0 bis 5,5 ‰ BAC
Genauigkeit
 – Bereich 0 bis 1 ‰: ± 0,05 ‰ absolut
 – Bereich > 1 bis 2 ‰: ± 5 % vom Messwert
 – Bereich > 2 ‰: ± 10 % vom Messwert
Umgebungsbedingungen
 – Temperaturbereich Betrieb: -5 °C bis +50 °C
 – Temperaturbereich Lagerung: -20 °C bis +60 °C
 – Lagerungstemperatur (Sensor): 0 °C bis +25 °C, optimal
 – Umgebungsdruck: 600 bis 1400 hPa
 – Umgebungsfeuchte: 20 bis 98 % r.F.
 – Minimales Ausatemvolumen: 1,2 Liter
Batterien: 4 x LR6 (AA) Alkaline Mignon-Zellen (Empfehlung: Duracell® Procell® oder Varta Industrial)
Messungen pro Batterie-Pack: ca. 1600 Messungen, abhängig von den Batterien und den Umgebungsbedingungen
Geräteschnittstelle: RS 232 (serielle Schnittstelle) oder USB (beides ist möglich).
Daten können auf einen PC übertragen werden
Abmessungen (L x B x H): 190 mm x 61 mm x 38 mm
Gewicht: 275 g inkl. Batterien
Sonstiges
Messbereitschaft nach Einschalten: ca. 6 s
Messbereitschaft nach 0 ‰ Messung: ca. 2 s
Messbereitschaft nach 1 ‰ Messung: ca. 5 s
Sensortyp: Elektrochemische Messzelle E100
Querempfindlichkeiten: Atembegleitsubstanzen wie Aceton etc. sind vernachlässigbar
Einheiten: Anwenderkonfigurierbar: ‰, mg/l
Eingabe: Dreiknopfbedienung
Energiesparmodus: Automatische Abschaltung des Gerätes nach 2,5 Minuten ohne Betrieb, Abschaltung der Hintergrundbeleuchtung nach 15 Sekunden
Display: Hintergrund beleuchtet, vollgrafisch
Datenspeicher: Speicherung von 9.999 Messwerten mit Datum und Uhrzeit
Mundstücke: Einmal-Mundstück Cosmos
Software: PC-Software für statistische Auswertung, Datentransfer und Protokollierung optional
Kalibrierung: Alle 6 Monate
Sicherheitstechnische Kontrolle: Alle 6 Monate

Vorbehaltlich technischer Änderungen!

Blut und Atemalkohol stehen in einem engen Verhältnis zueinander. In der Tiefe der Lunge, in den Alveolen, sind Blut und Atemluft durch eine dünne, gasdurchlässige Membran getrennt.
Hier findet der Gasaustausch statt. Es wird Sauerstoff vom Blut aufgenommen und Kohlendioxyd und ggf. Alkohol an die Atemluft abgegeben.

Um diese Luft aus der Tiefe der Lunge (Alveolarluft) zur Analyse zu erhalten, muss zunächst eine gewisse Mindestmenge an Atemluft abgegeben werden.
(1,2 Liter Atemvolumen = 4 Sekunden kräftig pusten.)
Nur wenn wirklich kräftig gepustet wird und die ausreichende Menge Atemluft ausgeatmet wurde, kommt es zu einer korrekten Messung.

Erforderliche technische Änderungen und Produktverbesserungen technischer und optischer Art behalten wir uns ohne Ankündigung vor.

Mundstück 0120 & Mundstück 0220

Mundstück 0120
  • Mit Rückatemsperre
Mundstück 0220
  • Mit Rückatemsperre
Cosmos-Alkoholtester GmbH
Am Ihlsee 18
23795 Bad Segeberg, Deutschland

Vertrieb: +49 (0) 4551 838 38
E-Mail: cosmos@alcoholtester.de
» KONTAKTFORMULAR
Kontakt