Häufige Fragen

Startseite/Häufige Fragen

Alle von ADCS angebotenen Atemalkoholtester haben einen europäischen elektrochemischen Sensor. Der wesentliche Unterschied liegt in der Ausstattung und der Software.

Ihr Auftrag wird grundsätzlich sofort ausgeführt. Bei Eingang bis 12 Uhr erfolgt der Versand mit DPD noch am gleichen Tag. Vor dem Versand wird das Gerät für Sie noch einmal geprüft und kalibriert.

  • Fällige Wartung
  • Batterieleistung zu gering
  • Mundstücktülle verstopft
  • Mundstück feucht

ALVEOLARLUFT

Alveolarluft ist der Anteil an der ausgeatmeten Luft, der aus den Lungenalveolaren (Lungenbläschen) stammt. (Aus der tiefen Lunge.)
In diesem Bereich findet der Austausch zwischen Blut und Atemluft statt.

AAK  Atemalkoholkonzentration

Die Probe wird gewonnen durch Ausatmen durch den Mund.
Die AAK wird angegeben in mg pro Liter Atemluft. (mg/l)
Sie ist auf eine Temperatur von 34° C zu beziehen.
(Temperatur der ausgeatmeten Luft in der Mundhöhle.)

AAK WERT = Atemalkoholwert. Atemalkoholanalyse misst mg pro Liter Atemluft. (mg/l)

BAK  Blutalkoholkonzentration

Die dafür nötige Blutprobe wird in der Regel aus der Ellenbogenvene entnommen.
Die Bestimmung erfolgt aus dem Serum, das mit Hilfe eines Divisors (1.20) auf einen Vollblutwert umgerechnet wird.
Dieser Divisor wurde nach dem Grundsatz  “in dubio pro reo” festgelegt.

BAK WERT = Blutalkoholwert.  Blutanalyse misst Gramm – Promille (g/l)

Anzeige der Ergebnisse bei Atemalkoholmessungen

Hier handelt es sich in jedem Falle um Atemalkohol-Messwerte und nicht, wie fälschlicherweise oft angenommen – um Blutalkohol-Messwerte.
Um aber etwaige Angaben über die AAK Werte in vergleichbaren Einheiten angeben zu können, werden die in Promille angegebenen Ergebnisse mit einem Korrelationsfaktor ( 1 / 2,1 ) in die Einheit Milligramm Ethanol pro Liter Atemluft zurückgerechnet. (mg /l)

Dabei gibt es Abweichungen von diesem Korrelationsfaktor je nach Höhe der Konzentration.
Bei dem Korrelationsfaktor gibt es zudem länderspezifische kleine Abweichungen.

Zuverlässiglkeit des Messgerätes mit einer elektrochemischen Messzelle

Es wird jedes Gerät vor der Auslieferung geeicht und danach erfolgt in regelmäßigen Abständen eine Nacheichung.
Diese Nacheichung erfolgt jeweils nach 6 Monaten und nach etwaigen Reparaturen.

Es kann die technische Toleranz sein, mit +/- 5 %. Sehr viel wahrscheinlicher ist es aber, dass es am Probanden liegt. Der Alkohol wird unterschiedlich schnell abgebaut, je nachdem, ob der Proband vorab viel oder wenig gegessen hat, oder beispielsweise viel Wasser getrunken hat.

Alle Atemalkoholtester sollten im Abstand von sechs Monaten kalibriert und gewartet werden.

  • Bei Geräten mit einem Halbleitersensor vergrößert sich die mögliche Abweichung (+ und -) im Laufe der Monate.
  • Bei Geräten mit elektrochemischen kann sich der angesagte Wert monatlich um 1% vermindern.

Fast immer wird von vorsichtigen Alkoholkonsumenten der Blutalkoholgehalt zu hoch eingeschätzt. Abbau der Blutalkoholkonzentration (BAK) je Stunde: Beim Mann: ca. 0,10 – 0,15 Promile Bei der Frau: ca. 0,08 – 0,10 Promille Und wer regelmäßig mehr Alkohol trinkt, kann auch noch schneller seinen Alkoholspiegel abbauen.

Ein Ergebnis von 0.00 ‰ etwa nach dem Genuss von zwei Gläsern Wein oder Bier sind nur vorstellbar, wenn es sich um eine schwergewichtige Person handelt. Ansonsten ist vermutlich etwas falsch gemacht worden. Bitte prüfen Sie selbst oder ein Freund das Gerät noch einmal genau.

Die Ursache ist in diesem Fall wahrscheinlich Mundalkohol. Vor dem Pusten sollte nach dem letzten Schluck Alkohol mindestens 20 Minuten gewartet und der Mund grundlich mit Wasser ausgespült werden.

Cosmos-Alkoholtester GmbH
Am Ihlsee 18
23795 Bad Segeberg, Deutschland

Vertrieb: +49 (0) 4551 838 38
E-Mail: cosmos@alcoholtester.de
» KONTAKTFORMULAR
Kontakt